Dla stacji uzdatniania wody
 
Dla przemysłu
 
Sprzęt laboratoryjny i medyczny
 
Sprzęt poligraficzny
 
Kanały wentylacyjne
 
Wyroby kooperacyjne
 
Konstrukcje nietypowe w tym równnież prototypy
 
Tworzywa sztuczne konstrukcyjne
 
Śruby z tworzyw sztucznych
 
Gwintowane wkładki metalowe
 
Usługi
Zawiadamiamy, że z dniem 17. października 2017 roku firma WINIDUR Jan i Maciej Majewicz s.c poprzez dokapitalizowanie i zmianę składu osobowego spółki przekształciła się w WINIDUR GB Sp. z o.o.
Aktualne dane firmy:
WINIDUR GB Sp. z o.o.
Ul. Dzięgielowa 7
61-680 Poznań
NIP: 9721278345 Regon: 368312220
O firmie
Oferta
Cennik
Kontakt
Belüftungskaskaden mit der Leistung 125-300 m3/h

I. BESTIMMUNG
Die Anlagen dienen zur Belüftung des Rohwassers aus unterirdischen Entnahmestellen bei Wasseraufbereitungsstationen. Sie eignen sich gut zur Verwendung bei neu gebauten und modernisierten Anlagen. Der Einsatz der Kaskaden gewährleistet nicht nur notwendige Sättigung des Wassers mit Sauerstoff,
aber auch gleichzeitige und effektive Entgasung.

II  KONSTRUKTION UND MASSE
Die Tragkonstruktion der Kaskade wird aus einer 8-ackigen Tragstütze gebildet, deren Größe von der gewünschten Leistung abhängig ist. Dabei ist der Querschnitt entscheidend, der als Durchschnitt des eingeschriebenen Kreises bestimmt wird.

Wir bieten folgende Größen an:
Ø   900 mm  - Leistung  125 m³ / h
Ø 1000 mm  -  155 m³ / h
Ø 1200 mm  -  220 m³ / h
Ø 1400 mm  -  300 m³ / h

Die Höhe einer Kaskade kann ab 3000 bis 3800 mm betragen, 3 Segmente enthalten und ist von zahlreichen weiteren Details sehr abhängig, auch von der Lichthöhe des Raumes.

Eingesetzt werden zwei Lösungen für Durchfluss der Luft durch externe Kaskaden.

1. Freier Durchfluss
Einzug der Luft durch eine Öffnung im oberen Bereich der Kaskade mit der Saugkraft des Wasserstroms, Auslauf im unteren Segment. Bei der richtigen Wahl der Anzahl und der Größe von Öffnungen ist der Zulauf der Luft ausreichend für den richtigen Prozessverlauf.

2. Erzwungener Durchfluss
Diese Technik umfasst Einsatz eines Abzugslüfters. Die Luft fließt durch die Kaskade in Gegenrichtung gegen das strömende Wasser und wird durch den Lüftungskanal im oberen Segment herausgeworfen.  Der Vorteil dieses Systems liegt darin, dass die aggressiven Gasen, die in der Regel aus der Entgasung kommen, nach Außen abgeführt werden können, wodurch ihre korrosive Wirkung auf die Konstruktionselemente beschränkt werden kann. Darüber hinaus bauen wir damit die unangenehmen Gerüche ab.

Die grundlegenden Betriebsparameter, sowie die restlichen Konstruktionselemente sind immer dem Bedarf und den technischen Bedingungen der Anlage anzupassen.

III.  EINGESETZTE ROHSTOFFE
Die Kaskaden sind aus Kunststoffen gebaut. Das betrifft deren tragende Konstruktion, sowie auch die kleineren Ausstattungselemente. Alle Rohstoffe verfügen über gültige Zertifikate.

IV.  PROZESSVERLAUF UND ERREICHTE LEISTUNG
Im Rahmen des Belüftungsprozesses innerhalb der Kaskade wird das Wasser mit Sauerstoff gesättigt. Der Sauerstoffgehalt wird in den weiteren Aufbereitungsstufen notwendig.
Gleichzeitig erfolgt auch Entgasung des Wassers.  Die Gase, die im Rohwasser enthalten sind, werden bis zu ihren Spurmengen abgebaut.  Das sind in der Regel Gase wie CO2, H2S und NH3.

Der Belüftungseffekt wird mit Gehalt des freien Sauerstoffs bestimmt.
Die Ergebnisse, die erreicht werden können, liegen im Bereich von 8 – 11 mg O2/ Liter, abhängig von der Wassertemperatur und bei wirksamer Belüftung der Prozessräume.
Das Wasser wird in den oberen Segmentbereich der Kaskade eingeführt. Von hier fließt das Wasser über Abflussrohre nach unten auf Gitterroste runter, wo das Wasser verteilt und gerieselt wird, wodurch eine viel größere Fläche für den Gasenaustausch entsteht.
Durch die eingesetzten Konstruktionslösungen erreichen wir eine gleichmäßige Wirksamkeit im Prozess, unabhängig von der sich verändernden hydraulischen Last, die mit variablem Bedarf im Laufe des Tages und der Saisons zu tun hat. 
Die Gitterroste befinden sich im mittleren Segment auf vier Stufen. 
Hier befindet sich auch das Eingangsloch. 
Das Wasser fließt zum unteren Segment und von hier aus weiter zum Reaktionsbecken. 
Am unteren Segment befindet sich ein Ablassventil.
Das untere und das obere Segment verfügen über Fühler für den Wasserstand. 
Die einzelnen Segmente werden mit einander mittels Schrauben aus rostfreiem Stahl verschraubt.

V.  VORTEILE DER BELÜFTUNGSKASKADEN

  1. Sie erfüllen technologische Anforderungen und gewährleisten eine hohe Wirksamkeit.
  2. Sie erreichen hohe Leistungswerte.
  3. Einsatz einer umweltfreundlichen Technik ohne Chemie.
  4. Das Wasser bleibt nach der Belüftung gasbezogen stabil, das bedeutet, dass das Wasser mit Luft nicht übersättigt wurde. Dann könnte die Luft an der Filtrationsschicht ausströmen und den Durchfluss hemmen. Dieses Problem kann bei Techniken der Druckbelüftung auftreten.
  5. Sicherstellung der Erfüllung der Hygiene-Anforderungen.  Der Prozess läuft im verschlossenen Innenraum der Kaskade ab, die Öffnungen sind mit Schutzgittern vor Insekten und Schmutz versehen.
  6. Option für Reduktion der Größe der Belüftungsanlage bis zur Fläche, die für Aufbau der Kaskaden erforderlich ist.
  7. Der Verzicht auf Druckbelüftung des Wassers und auf die damit verbundenen Bau- und Betriebskosten.
  8. Der Einsatz von Kunststoffen bringt auch weitere Vorteile:
       - vollständige Behebung der Korrosionsfragen
       - die Kaskade bedarf keiner Wartung
       - wesentliche Reduktion des Gewichtes im Vergleich mit der Ausführung aus Stahl 
       - sowie Reduktion von Kosten
       - gute Optik


VI.  LIEFERUNG UND AUFSTELLUNG
Der Hersteller liefert Kaskaden und führt die Aufstellung/ Montage auf eigene Hand durch.

VII. GARANTIE UND SERVICE
Die Firma WINIDUR - als Hersteller - erteilt eine Garantie für 3 Jahre und sichert Nachgarantie-Bedienung, wir stellen auch die Konformitätserklärungen aus.

VIII.   PREISE
Die Preise werden individuell ausgehandelt und sind von der Größe der Kaskaden und von den eingesetzten Konstruktionslösungen abhängig.
Wir unterbreiten Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag gegen eine Anfrage.

Einige umgesetzte Projekte:

  

  

  


REFERENZLISTE

Fachbereich für Technologien der Wasseraufbereitung an der  Adam-Mickiewicz-Universität in Poznan.
Entwicklungsbüro für Wasserleitungen WOGA  in Poznan.
Unternehmen für Wasserleitungen und Kanalisation in Września
AQUA  Sp.z o.o. in Poznan
Unternehmen für Wasserleitungen und Kanalisation in Koscierzyna
Unternehmen für Wasserleitungen und Kanalisation in Brzeg n/ Odra
AQUANET  S.A.  in Poznan
AQUANET  -  Wasseraufbereitungsstation in Mosina
Städtische Kommunalbetriebe in Olesnica
Diskussionsforum Polnische Wasserleitungen  http://www.forum-wodociagi.pl/
MIKROSIL Polska in Radom
Unternehmen  EUROAQUA in Poznan
Unternehmen für Wasserleitungen und Kanalisation in Swinoujscie
Wasseraufbereitungsstation in Lubnowo Gemeinde Oborniki Śląskie
ENVIROTECH  Sp.z o.o.  in Poznan
Unternehmen für Wasserleitungen und Kanalisation in Wagrowiec
Wasseraufbereitungsstation Otoczna k/Wrześni
Unternehmen für Wasserleitungen und Kanalisation in Boleslawiec
P.T.H.U. HYDRO-MARKO in Jarocin
ALTAPLAN  Sp. z o.o.  Wrocław
Wasseraufbereitungsstation Wrocław-Leśnica
WZD  Spółka z o.o.  in Pszczyna
Facharbeitsgruppe für Entwicklung und Forschung in Września
Kommunale Betriebe in Wierzchosławice
METROLOG  Sp.z o.o. in Czarnkow


KASKADEN MIT LUFTDURCHFLUSS

Freier Durchfluss

 

Erzwungener Durchfluss

Sehen Sie sich einen Film an

Strona główna| Mapa serwwisu|O firmie|Oferta|Kontakt